Porsche 935 turbo Kremer Racing (1:20, Tamiya)


  • Porsche 935 turbo Kremer Racing (from 1977)
  •  
  • Tamiya
  • 1:20
  • Showcase model / No engine
  • Vaillant-grün (brilliant finish)
  • unlimited
  •  
  • Not specified
  • Not specified
  • Not for sale
Visit our Modelly.shop
 
935 K2 turbo Kremer Racing Start Nr. 51
Kaufpreis (1977) ca. 250.000,- DM 1977er Kremer-935 K2 turbo Fahrgestellnummer 007 00016 ,
Entwicklungsbudget 935 K2 (1977) 250.000 DM

Technische Daten
Typ 1977er Kremer-935 K2 turbo
Fahrgestellnummer 007 00016
Aufbau 1977 in Zusammenarbeit mit Design Plastic (dp, Ekkehard Zimmermann, Bensberg) entwickelter Karosseriesatz nach Gruppe-5-Reglement (Anhang J, 1976-81), 70 Kilogramm Gesamtgewicht, Einsatz von Schnellverschlüssen zur kompletten Demontag in weniger als fünf Minuten; Wasser-Ladeluftkühler hinten links im Kotflügel an Schnellverschlüssen, Gummiblasen-Sicherheitstank (120 Liter); pneumatische Hebeanlage; nach Unfall am 18. Juni 1978 in Mainz-Finthen (Deutsche Rennsportmeisterschaft, Fahrer: Louis Krages) Neuaufbau auf Reparaturkarosse unter Beibehaltung der Kremer-Fahrgestellnummer; 2006 durch Erwin Kremer vollzogene Authentizitätsprüfung
Motor luftgekühlter Sechszylinder-Boxer mit einzelnem KKK-Turbolader, zwei Ventile pro Zylinder, Titan-Pleuel, mechanische Bosch-Doppelreihen-Saugrohr-Einspritzung, Bosch-Hochleistungs-Kondensator-Zündung (HKZ), Verlagerung des Ansprechverhaltens durch Eingriff ins Ladedruck-Abblase-System, Wasser-Ladeluftkühler
Hubraum 2857 ccm
Bohrung 92,8 mm
Hub 70,4 mm
Verdichtung 6,5 : 1
Motorleistung 640 PS bei 8000/min. (1,35 bar Ladedruck)
Motorleistung 670 PS bei 8000/min. (1,5 bar Ladedruck)
Schaltdrehzahl 8200/min.
Kraftübertragung Viergang-Schaltgetriebe, abgeleitet vom 930 turbo, Einbaulage wie in der Serie; starrer Durchtrieb, Titan-Achswellen
Bremsanlage modellspezifische, vom Typ 917 abgeleitete Aluminium-Festsättel
Fahrwerk Bilstein-Gasdruck-Stoßdämpfer, Spur und Sturz einstellbar
Räder dreiteilige BBS-Rennsport-Felgen mit großen Zentralverschlüssen und Lüfterflügeln (11J x 16 vorn und 14,75J x 19 hinten)
Reifen Goodyear (10,0/23,5 × 16 vorn und 14,0/27,5 × 19 hinten)
Gewicht 970 kg
Beschleunigung 0-100 km/h 4,0 sec.
Entwicklungsbudget 935 K2 (1977) 250.000 DM

Author: Ferryp

*No responsibility is taken for the correctness of this information

925 Visitors since 07/10/2012

Similar recent offers from our partners