Mercedes 500SL (R129) (1:18, Customized)


  • Mercedes 500SL (R129) (from 1989)
  •  
  • Revell Umgebautes Modell
  • 1:18
  • Showcase model / No engine
  • black (brilliant finish)
  • unlimited
  •  
  • In near mint condition
  • Original package exists
  • Not for sale
Cologne Modelcars web store
 
Mercedes-Benz R 129



Der Mercedes-Benz R 129 ist ein Roadster. Der zweisitzige Sportwagen gehört zur SL-Baureihe von Mercedes-Benz.
Der Mercedes R 129 wurde als Nachfolgemodell des R 107 von 1989 bis 2001 produziert. 2001 wurde er durch den R 230 abgelöst. Während der langen Bauzeit des Modells wurde die Mercedes-Nomenklatur geändert, sodass die frühen Exemplare als SL-Modell (mit hintenangestelltem SL, z. B. 500 SL) verkauft wurden. Ab 1993 wurden die Klassenbezeichnungen eingeführt und der R 129 wurde zur SL-Klasse (mit vorangestelltem SL, z. B. SL 500).


Technik [Bearbeiten]

Der R 129 nutzt bei eigenständiger und kürzerer, jedoch aus Stabilitätsgründen nicht leichterer Karosserie im Wesentlichen die Antriebstechnik der jeweils parallel gebauten Mercedes-Benz S-Klasse. Beim Baumuster R 129 war das zunächst der W 140 und nach dessen Auslaufen sein Nachfolger W 220. Da die Bauzeit der SL-Modelle typischerweise (auch beim R 129) deutlich länger reicht als die der entsprechenden S-Klasse-Limousinen, gab es auch beim R 129 einen Modellübergang mit teilweisem Wechsel der Antriebstechnik. Markant war hierbei der Übergang von den klassischen Vierventil-Reihen-Sechszylindern zu den neuen Dreiventil-V6-Motoren, die wesentlich preisgünstiger zu produzieren und beim Frontalaufprall sicherer sind. Auch bei den Achtzylindern wurde von Vier- auf Drei-Ventiltechnik umgestellt.


Innovationen [Bearbeiten]

Beim R 129 wurde zum ersten Mal ein automatischer Überrollbügel verwendet, der im Falle eines Überschlags binnen 0,3 Sekunden ausfährt. Ein weiteres Sicherheitsfeature sind die A-Säulen, die für den Fall eines Überschlags weitgehend knicksicher sind. Neu waren die Integralsitze, bei denen der Gurt und die Kopfstütze in den Sitz integriert sind. Sie bieten deutlich besseren Seitenhalt als die bis dahin verwendeten Sitze. Ab September 1989 war für den 300 SL-24 ein Fünfgang-Automatikgetriebe lieferbar. Für die Achtzylinder waren zu dieser Zeit die schmalen Zahnradsätze noch nicht stabil genug.
Zum Lieferumfang des Fahrzeugs gehört ein Hardtop, welches im Winterbetrieb das Stoffverdeck schützt. Als Zubehör war ein Panorama-Hardtop erhältlich, welches ein gewisses „Cabriogefühl“ auch in den Wintermonaten ermöglichte.


Modellpflege [Bearbeiten]

1. Modellpflege im September 1995; vorgestellt auf der Frankfurter IAA
neugestaltete Front- und Heckstoßfänger
farblose Deckgläser an den vorderen Blinkleuchten
dezent veränderter Kühlergrill mit nunmehr sechs Lamellen
Seitenwandverkleidungen und Stoßfänger nicht mehr in Kontrast- sondern in Wagenfarbe
rot erscheinende, bichromatische Heckleuchten
neue Leichtmetallräder im 12-Loch-Design
Türverkleidungen, Lenkrad und Sitzdesign leicht modifiziert
neues 5-Gang-Automatikgetriebe für SL 500 und SL 600
modifizierter V12- und 5,0-l-V8-Motor
Elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP) (Serie nur beim SL 600)
Aluminium-Hardtop mit Glasdach und Sonnenrollo (Option)
Xenon-Scheinwerfer (Option)
ab Juni 1996 neues Automatikgetriebe auch für SL 280 und SL 320
2. Modellpflege im April 1998; vorgestellt auf dem Turiner Automobilsalon
neue V6- und V8-Motoren mit Drei-Ventil-Technik
neue, ovale Abgasendrohre
Außenspiegel im SLK-Design
Türgriffe und Karosserie-Anbauteile in Wagenfarbe lackiert
neugestaltete Fünfloch-Leichtmetallräder mit Reifen der Dimension 245/45 ZR 17
ab Juni 1998: SL 60 AMG nicht mehr lieferbar


Mercedes-Benz

Mercedes-Benz 500SL (1989–1995)
R 129
Hersteller: Daimler-Benz/
DaimlerChrysler
Verkaufsbezeichnung: SL-Klasse
Produktionszeitraum: 1989–2001
Klasse: Sportwagen, Oberklasse
Karosserieversionen: Roadster, Stoffverdeck
Motoren: Ottomotoren:
2,8–7,3 Liter
(140–386 kW)
Länge: 4499 mm
Breite: 1812 mm
Höhe: 1296 mm
Radstand: 2515 mm
Leergewicht: 1700–2050 kg
Vorgängermodell: Mercedes-Benz R 107
Nachfolgemodell: Mercedes-Benz R 230

Author: Mercy1970

*No responsibility is taken for the correctness of this information

730 Visitors since 07/08/2012

Similar recent offers from our partners