Wiesmann GT (MF4) (1:18, Customized)


  • Wiesmann GT (MF4) (from 2003)
  •  
  • Revell Umgebautes Modell
  • 1:18
  • Showcase model / No engine
  • white (brilliant finish)
  • unlimited
  •  
  • In near mint condition
  • Original package exists
  • Not for sale
Cologne Modelcars web store
 
Wiesmann Auto-Sport



Die Wiesmann GmbH wurde 1988 von den Brüdern Friedhelm und Martin Wiesmann in Dülmen in Westfalen gegründet und produzierte anfangs Hardtops für Cabrios. Die Eltern der Gründer besaßen in Dülmen ein Autohaus, das durch den dritten Bruder Bernd Wiesmann weitergeführt wird. Die Idee, einen klassischen Roadster mit dem Image deutscher Qualitätsarbeit zu bauen, ließ 1993 den ersten Wiesmann-Roadster entstehen. Der Wagen erhielt die Modellbezeichnung „MF“, was für die Initialen der beiden Vornamen der Firmengründer steht. Die Zahl dahinter gibt Aufschluss über die Motorenvariante.
Im Oktober 2007 zog die zuvor am Telgenkamp in Dülmen beheimatete Firma vollständig zu ihrem neu errichteten Standort in Dülmen um, einer gläsernen Automanufaktur. Das Dach des neuen Firmengebäudes besteht in wesentlichen Teilen aus einem markanten Holzständerwerk in Form eines überdimensionalen Geckos, dessen Schwanz über das Dach hinaus ragt und weithin sichtbar ist bis hin zur Autobahn 43. Ein Gecko ist das Logo der Wiesmann-Fahrzeuge und soll symbolisieren, dass die Autos „auf der Straße kleben wie Geckos an der Wand“.
Im Frühjahr 2012 zog sich Friedhelm Wiesmann aus dem operativen Geschäft der Sportwagenmanufaktur zurück und leitet seitdem den Stützpunkt Wiesmann Alps in München. Martin Wiesmann beendete ab August 2012 seine operative Tätigkeit.


GT MF4 [Bearbeiten]
Nach zwölf Jahren Bau ausschließlich offener Fahrzeuge wurde 2003 auf der IAA erstmals ein geschlossenes Modell vorgestellt. Der GT MF4 ist ein Coupé mit zwei Sitzen, das sich in Design, Rahmen und Motorisierung von den Roadstern unterscheidet. Der GT wurde auf Basis des Sondermodells „Wiesmann-Renn-GT“ entwickelt.
Das Chassis ist ein Aluminium-Monocoque, welches im Vergleich zum MF3 und MF30 mit 110 kg sehr leicht ist, und die Karosserie besteht aus glasfaserverstärktem Verbundwerkstoff.
Als Motor wurde in den ersten Jahren der V8-Motor N62B48 von BMW mit einem Hubraum von 4799 cm³ und einer Nennleistung von 270 kW (367 PS) verwendet. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 290 km/h, die Beschleunigung 0 auf 100 km/h bei 4,6 s.
Seit Ende 2010 wird der Wiesmann GT MF4 mit einem BMW V8-Biturbo ausgeliefert (300 kW/407 PS) der aus dem 750i/650i/550i bekannt ist. Damit erreicht der Sportwagen eine Höchstgeschwindigkeit von 291 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,6 s.
Das nur 1385 kg schwere Fahrzeug ist 4,23 m lang, 1,85 m breit und 1,19 m hoch.



GT MF4
GT MF4-S
Chassis und Karosserie
Rahmen Aluminium-Monocoque, geklebt und genietet
Karosserie Hochwertiger, glasfaserverstärkter Verbundwerkstoff, Verbundglasfrontscheibe, Colorverglasung grün getönt, Außenlackierung frei wählbar Hochwertiger, glasfaserverstärkter Verbundwerkstoff, Verbundglasfrontscheibe, Colorverglasung grün getönt, ausfahrbarer Heckflügel, Außenlackierung frei wählbar
Vorderradaufhängung Aluminium-Doppelquerlenker, Stabilisator
Hinterradaufhängung Aluminium-Doppelquerlenker und Längslenker, Stabilisator
Motor/Triebwerk
Motor / Antriebskonzept V8 Twin Turbo / Frontmittelmotor mit Heckantrieb V8 / Frontmittelmotor mit Heckantrieb
Hubraum 4.395 cm³ 3.999 cm³
Bohrung/Hub 89,0/88,3 mm 92,0/75,2 mm
Nennleistung 300/407 KW/PS 309/420 KW/PS
Nenndrehzahl 5.500 - 6.400 1/min 8.300/1/min
max. Drehmoment / bei Drehzahl 600 Nm / 1.750 - 4.500 1/min 400 Nm / 3.900 1/min
Verdichtung/ Kraftstoffart 10,0 : 1 / Super Plus unverbleit (98 ROZ) 12 : 1 / Super Plus unverbleit (98 ROZ)
Variable Nockenwellensteuerung (VANOS) 2 x Doppel-Schwenkrotor
Abgasnorm EU EURO 5 EURO 5
Effizienzklasse G G
Kraftstoffverbrauch (Schaltgetriebe manuell)
Getriebe - 6-Gang-Schaltgetriebe
kombiniert - 12,4 l/100 km
innerorts - 17,9 l/100 km
außerorts - 9,2 l/100 km
CO2-Emissionen - 295 g/km (kombiniert)
Kraftstoffverbrauch (Sportautomatik / DKG)
Getriebe 6-Gang-Sportautomatik (Lenkradschaltwippen) 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DKG (Lenkradschaltwippen)
kombiniert 12,3 l/100 km 12,2 l/100 km
innerorts 17,2 l/100 km 17,9 l/100 km
außerorts 9,4 l/100 km 9,0 l/100 km
CO2-Emissionen 285 g/km (kombiniert) 275 g/km (kombiniert)
Kraftübertragung (Schaltgetriebe manuell)
Hinterachsübersetzung - 3,85
Sperrdifferenzial - 100 % (vollvariabel)
Kraftübertragung (Sportautomatik / DKG)
Hinterachsübersetzung 3,85 3,15
Sperrdifferenzial 100 % (vollvariabel) 100 % (vollvariabel)
Fahrleistung
Höchstgeschwindigkeit 291 km/h 293 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 4,6 s 4,4 s
Maße
Länge 4,22 m
Breite 1,86 m
Höhe 1,20 m
Radstand 2.507 mm
Gewicht
Leergewicht EU 1.455 kg 1.370 kg
zulässiges Gesamtgewicht 1.660 kg 1.620 kg
Tankinhalt ca. 70 l
Räder
Leichtmetallfelgen VA + HA 8 x 18“
Reifen VA + HA 245/45 x 18“
Sicherheit

Fullsize-Airbags für Fahrer und Beifahrer
Integrierter Seitenaufprallschutz
Sicherheitslenksäule (in Höhe und Länge verstellbar)
EWS IV - BMW-Sicherheitssystem inkl. anerkannter elektr. Wegfahrsperre
3-Punkt-Sicherheitsgurt, Gurtschloss am Sitz
ABS (Anti-Blockier-System(
DSC (Dynamic Stability Control)
Lenkung
Rechtslenkung möglich? Ja



Author: Mercy1970

*No responsibility is taken for the correctness of this information

622 Visitors since 07/08/2012

Similar recent offers from our partners