Porsche 908/03 Spyder WEC 1971 (diecast 1:43, Best)


  • Porsche 908/03 Spyder WEC 1971 (from 1971)
  •  
  • Best
  • 1:43
  • Showcase model / No engine
  • diecast
  • silver (brilliant finish)
  • Vic Elford / Gerard Larrousse - Martini Racing Team #3 - 1st 1000km Nürburgring 1971 - Martini
  • 9071
  • unlimited
  •  
  • In near mint condition
  • Original package exists
  • Not for sale
Visit our Modelly.shop
 
Der Porsche 908 wurde 1968 von Porsche als Prototyp für die Sportwagen-Weltmeisterschaft konstruiert. Er kam in verschiedenen Versionen noch bis Beginn der 1980er Jahre zum Einsatz.
Der bis dahin verwendete Achtzylinder im Porsche 907, konnte nur bis 2200 cm³ vergrößert werden, leistete 198 kW (270 PS) und war recht unzuverlässig. Obwohl Porsche noch keine unmittelbare Erfahrung mit größeren Motoren hatte, entschloss man sich deshalb einen neuen Achtzylinder zu konstruieren, der das damals gültige Dreiliterlimit voll ausnutzte. Der luftgekühlte Boxer-Saugmotor mit 8 Zylindern leistete 257 kW (350 PS) bei einer Drehzahl von 8400/min, später bis zu 271 kW (370 PS).
Als Karosseriematerial wurde Kunststoff über einem Aluminium-Gitterrohrrahmen verwendet, wobei im Laufe der Zeit verschiedene Ausführungen entstanden – offener Spyder oder Coupé mit Kurz- oder Langheck.
Für verwinkeltere Strecken wie die Targa Florio und die Nordschleife des Nürburgring, wo der Porsche 917 weniger geeignet war, wurde bei Porsche 1970 und 1971 als Alternative für den 917 die kompakte und wendige Spyderversion 908/3 entwickelt und größtenteils erfolgreich eingesetzt. Als Basis diente dabei der Porsche 909 Bergspyder.

Author: racing43

*No responsibility is taken for the correctness of this information

347 Visitors since 10/15/2013

Similar recent offers from our partners