NSU 1200 TTS (Spiess) - ETCC 1974 (diecast 1:43, Schuco)


  • NSU 1200 TTS (Spiess) - ETCC 1974 (from 1974)
  •  
  • Schuco
  • 1:43
  • Showcase model / No engine
  • diecast
  • RAL 2004 (brilliant finish)
  • Willi Bergmeister † / Peter Ernst - Team Bergmeister #71 - 7th (6th Division I) ETCC GP der Tourenwagen Nürburgring 1974 - Jägermeister
  • 02286
  • unlimited
  •  
  • In near mint condition
  • Original package exists
  • Not for sale
Cologne Modelcars web store
 
Der NSU Prinz 1000 TT, der NSU TT und der NSU TTS waren sportliche PKW-Modelle der NSU Motorenwerke AG und wurden 1965 bis 1972 in verschiedenen Varianten gebaut. Sie basierten auf dem Massenmodell NSU Prinz 1000.
Speziell für den Renn- und Rallyesport wurde im Februar 1967 der TTS eingeführt. (In den ersten Monaten hießen die Fahrzeuge noch „Prinz 1000 TTS“). Diese Fahrzeuge waren als Sportlimousinen konzipiert, die mit geringem Leistungsgewicht das spätere Konzept des VW Golf GTI vorwegnahmen. So holte der TTS aus 996 cm³ Hubraum serienmäßig 70 PS (51 kW), getunt auch über 85 PS (62 kW). Dies entsprach seinerzeit der Motorleistung von Fahrzeugen der gehobenen Mittel- und Oberklasse, der TTS wog jedoch nur 700 kg. Wegen ihrer Wendigkeit waren die TTS noch lange nach Produktionseinstellung erfolgreich bei Bergrennen und Slalom-Wettbewerben.
Zu erkennen ist der TTS an seiner Beschriftung in den Chromstreifen mit schwarzer Einlage zwischen den Hauptscheinwerfern und an den Chrombuchstaben am Heck. Vorne am Wagen ist ein zusätzlicher Ölkühler angebracht. Am Ansaugschacht im Motorraum befinden sich drei Löcher für den Ölkühler
Quelle: Wikipedia

Author: racing43

*No responsibility is taken for the correctness of this information

669 Visitors since 10/17/2013

Similar recent offers from our partners