Mercedes-Benz SSKL Mille Miglia (1:18, CMC)


  • Mercedes-Benz SSKL Mille Miglia (from 1931)
  •  
  • CMC
  • 1:18
  • Showcase model / No engine
  • white (brilliant finish)
  • M-055
  • unlimited
  •  
  • Perfect mint condition
  • Original package exists
  • Not for sale
Cologne Modelcars web store
 
Nach umfangreichen und aufwendigen Recherchen ist es CMC gelungen, den Originalzustand des Mille-Miglia-Siegerautos von 1931 in Erfahrung zu bringen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse hat CMC in der unglaublich detaillierten Ganzmetall-Replik aus 1.885 Teilen umgesetzt.

Technische Daten des CMC-Modells:

Modell: Fertigmodell, handmontiertes Metall-Präzisionsmodell
Hersteller: CMC GmbH, Classic Model Cars, Deutschland
Maßstab: 1:18
Art.-No.: M-055
Teile: 1.885
Limitierung: --.--

Modell Details:

Handmontiertes Metall-Präzisionsmodell aus 1.885 Teilen
Authentisch und maßstabsgetreu geformte Karosserie mit brillanter Lackierung
Kühlergrill- und Steinschlagschutzgitter in hochwertiger Metallausführung
Seitliche flexible Metallschlauch-Auspuffrohre
Rechts und links aufklappbare, mit Lederriemen gesicherte doppelflügelige Motorhaube. Haubenverschlüsse mit federbelasteten Verriegelungshaken
In aufwendigem Tampon-Druckverfahren aufgebrachte Startnummer
Vorbildgetreue Ausführung des Cockpits mit vollinstrumentierter Armaturentafel
Bewegliche Windschutzscheiben
Mit Leder umwickelter Lenkradkranz und lederbezogene Sitze
Bewegliche Handhebel für Gas- und Zündverstellung
Sechszylinder-Reihenmotor mit Kompressor sowie allen Anbauaggregaten und kompletter Leitungsverlegung und Verkabelung
Ablagebrett mit Reserve-Benzinkanister und hölzerner, mit Miniaturwerkzeug gefüllter Werkzeugkiste mit Klappdeckel
Meisterhaft gefertigte Motorhaube aus Metall mit akkurat durchbrochenen Lüftungsschlitzen und filigranen Scharnieren
Aufklappbarer Tankdeckel aus Edelstahl
Notverdeck mit echter Lederumhüllung und Riemenbefestigung
Zwei mit Spannknebel-Verschraubung befestigte, abnehmbare Ersatzräder

Beschreibung des Originalfahrzeugs:

1931. Alfa Romeo und Bugatti entwickeln sich für Mercedes-Benz auf den Rennstrecken zur ernsthaften Konkurrenz. Als Gegenmaßnahme erleichtern die Ingenieure ihren von Chefkonstrukteur Professor Ferdinand Porsche entwickelten "weißen Elefanten" - so genannt wegen seines mächtigen Erscheinungsbildes, seiner unbändigen Kraft und der weißen Lackierung - um rund 125 Kilogramm, in dem sie am Rahmen und überall dort, wo es vertretbar ist, Bohrungen anbringen. Aus dem SSK wird der SSKL (Super Sport Kurz Leicht). Und mit diesem Boliden bewältigt die kleine Crew um Rennleiter Alfred Neubauer bei der Mille Miglia 1931 in Italien eines ihrer wohl größten Abenteuer.

11. April, 15.20 Uhr: Rudolf Caracciola und sein Beifahrer Wilhelm Sebastian, Startnummer 87, nehmen den aussichtslos erscheinenden Kampf gegen die übermächtige italienische Konkurrenz auf. Die 1.635 km lange Strecke führt von Brescia über Florenz nach Rom, dann weiter über die Abruzzen an die Adriaküste und von dort wieder über Bologna nach Brescia.

12. April, 7.22 Uhr: Nach 16 Stunden, 10 Minuten und 10 Sekunden fährt der Sieger der Mille Miglia ins Ziel. In neuer Rekordzeit. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 101,1 km/h. Und - die Sensation ist perfekt - es ist zum ersten Mal ein Ausländer auf einem ausländischen Wagen; Rudolf Caracciola, der Titan am Volant. Dabei konnte er aufgrund der Weltwirtschaftskrise kaum von Mercedes unterstützt werden. Selbst für die einzelnen Boxenstopps standen nicht genügend Mechaniker zur Verfügung, so dass die Helfer "Hase und Igel" mit ihrem Rennfahrer spielen mussten - Abkürzungen machten es möglich.

Dieser grandiose Sieg jährt sich 2006 zum 75. Mal. CMC würdigt ihn durch den perfekten Nachbau des unvergessenen Siegerautos.

Technische Daten des Originalfahrzeugs:

Motor: Sechszylinder-Reihenmotor mit oben liegender Nockenwelle
Zuschaltbarer Kompressor
Hubraum:7.059 ccm
Leistung: 240 PS (ohne Kompressor), 300 PS (mit Kompressor) bei 3.300 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 235 km/h
Radstand: 2.950 mm
Gesamtlänge: 4.250 mm
Spurweite: 1.470 mm (vorne), 1.460 mm (hinten)


Author: Stirling

*No responsibility is taken for the correctness of this information

806 Visitors since 07/27/2012

Similar recent offers from our partners